GOETHEANISTISCHE ARCHITEKTUR, Vortrag Freitag 8. Februar 2019

Der Architekt Oldřich Hozman (Prag) beschäftigt sich seit vielen  Jahren mit der Wirkung von Architektur aufden Menschen und seine Gesundheit. Er setzt sich aber auch mit der Frage auseinander, wie der Mensch  durch sein Gestalten der Umwelt auf die Gesundheit der Erde wirkt.

Bei seinem Vortrag wird er mehrere Beispiele von ihm selbst realisierter Architektur präsentieren.

Freitag 8. Februar 2019     20.00

Kulturwerkstatt Salzburg

Bayerhamerstr.33

Poster in pdf format

Interview zur Gestaltungsmethode auf dem Baubiology Congress 2018 in Rosenheim

Redakteur Achim Pilz bereitete ein Interview mit dem Architekten Oldrich Hozman.

Oldrich Hozman ist als Architekt international tätig und bringt mit seiner großen Liebe zur natürlichen Baustoffen, die er stets lokal organisiert, und auch mit guten Handwerkern verarbeitet, eine eigene beachtenswerte Gestaltungsweise für gesunde Häuser in die Szene. Seine Arbeit in vielen Ländern der Welt zeigt, dass auch ein Einzelner mit tollen Ideen und Visionen zum Global Player werden kann.

Ein Artikel in der Zeitschrift Wohnung und Gesundheit

Das Buch „Der Architekt Oldrich Hozman, Ein Lebensbild“. Autor Jörg Hermann Schröder.

Oldřich Hozman entwirft, gestaltet und entwickelt außergewöhnliche Innenräume, Gärten und Häuser. Diese Biographie will einen Einblick geben in sein Leben, seine Arbeitsweise, seine vielseitigen Fähigkeiten und in sein konsequentes Verfolgen des einmal eingeschlagenen Weges: Menschen eine lebenswerte und kulturreiche Umgebung zu schaffen aus einem Menschenbild, welches die Entwicklung des Menschen als Teil seiner Umgebung begreift.

Anaelis Sophia Verlag, innerhalb 2 – 5 Tagen lieferbar.

Organische Architektur – gerne möchten wir Sie zur Ausstellung der Werke des Architekten Oldřich Hozman einladen (in Breitenfurt 5.5.2018 – 24.6.2018)

Organische Architektur
Ausstellung von Werken des Architekten Oldřich Hozman

Die Kunstwerke und Projekte werden von 05. 05. 2018 bis 24. 06. 2018
im Stella Nova Saal und im Café-Haus der Sozialtherapeutischen Einrichtung Karl Schubert-Bauverein, Dorfgemeinschaft Breitenfurt, Hauptstr. 99, Georg-Sigl-Str. 9, A-2384 Breitenfurt, Österreich ausgestellt.

Vernissage mit Eröffnungswort von Jana Koen, kleinem künstlerischen Auftakt und Bewirtung findet im Stella Nova Saal am 05. Mai 2018, um 16:00 Uhr statt.
Perla Perpetua Voberová – Eurythmie und Gesang, Milada Perháčová – Sprachgestaltung.

Vortrag von Oldřich Hozman zum Thema „Über die therapeutische Wirkung organischer Bauten“ findet am 09. Mai 2018 um 18.30 Uhr statt.

Arch. Oldřich Hozman führt persönlich durch die Ausstellung: 05. Mai 2018, um 17:00 Uhr, 09. Mai, 23. Juni und 24. Juni 2018 um 10:00, 12:00, 14:00 und 16:00 Uhr.

Architekt Oldřich Hozman wurde am 7. September 1964 in Prag geboren. Hier lebt und arbeitet er bis heute. Schon im Alter von 7 Jahren besucht er eine Kunstschule, wo er sich mit den bildenden Künsten beschäftigt. Von 1983 – 1989 folgt ein Studium an der Akademie für Kunst, Architektur und Design in Prag, Fachrichtung Innenraum- und Möbelgestaltung. Von 2008 bis 2010 besucht er eine private Ausbildung für Eurythmie, Sprachgestaltung und Gesang. Dort beginnt er sich tiefer mit den Gedanken der Anthroposophie zu beschäftigen. Von 2007 bis 2012 reist er zu den Studienseminaren in Dornach zum Thema organische Architektur. Dort lernt er die Grundzüge des künstlerischen und architektonischen Werkes Rudolf Steiners kennen. Oldřich Hozman beschäftigt sich nicht nur mit der Wirkung von Architektur auf die menschliche Gesundheit. Er setzt sich auch mit der Frage auseinander, wie der Mensch durch sein Gestalten der Umwelt auf die Gesundheit der Erde wirkt. Sein andauerndes Interesse an den Fragen der menschlichen Gesundheit bringt ihn schließlich von 2012 – 2016 nach Bratislava zum Vertiefungsstudium an die Akademie Raphael (eine fünfjährige berufsbegleitende Ausbildung für Goetheanistische Kunst und Anthroposophische Kunsttherapie unter der Leitung von Jana Koen). Zurzeit befasst er sich mit Bauentwürfen einiger Waldorfschulen und alternativen Kindergärten. Sein Interesse gilt unter anderem der Arbeit für biologisch-dynamische Höfe oder Projekte für sozialtherapeutische Einrichtungen, Entwürfe von Sanitätseinrichtungen, Krankenhäusern und Werkstätten für seelen-pflege bedürftige Menschen. Sein Spezialgebiet ist das sogenannte ,konsensual design‘. Die Kunden werden dabei in die Gestaltungsprozesse bei der Entstehung von architektonischen Entwürfen einbezogen. Er arbeitet somit mit dem seelischen Potential des Auftraggebers und begleitet individuell sowohl die einzelnen Menschen als auch Gruppen, die sich an ihn wenden. In dem gemeinsamen schöpferischen Prozess finden seine Kunden die ideale Lösung für ihr Bauprojekt. Es ist gleichzeitig oft verbunden mit dem Prozess der bewussten Ichfindung und Ichentwicklung der Beteiligten.

Organische Architektur, Einfamilienhaus in El Palol, Spanien

Zeitschrift „Wohnung + Gesundheit“ Nr.165, Winter 2017

„Das Ziel war, einen Bau mit Gefühl und im Einklang mit der Natur herzustellen. Er spricht die menschliche Seele durch die Verwendung lebendiger, organischer Formen an.“

ARCHITEKTUR UND HANDWERK Ganzheitliche Familienvilla: Seelisch, gestalterisch und handwerklich war die Familienvilla im Spanischen El Palol eine Herausforderung. Auch die Bauherrin legte beim Modellbau und der Ausführung des Lehmputzes mit Hand an. Aus örtlichem Lehm, Holz und weiteren baubiologischen Materialien ist ein anthroposophisches, gesundes und dem Klima angepasstes Haus entstanden.

Holz-Klinken mit Seele. Ein Gespräch mit einem Schnitzer…

Zeitschrift „Mensch und Architektur“, No. 91-92/2017

Mit dem Architekt Oldrich Hozman und Kunsttischler Milan Cernohorsky aus Prag haben wir ein Drückergarnitur für Oldrichs Türentwürfe
plastiziert…

Organische Architektur – gerne möchten wir Sie zur Ausstellung der Werke des Architekten Oldřich Hozman einladen (in Wien 25.2.2018 – 10.4.2018)

Die Kunstwerke und Projekte werden von 25. 2. 2018 bis 10. 04. 2018 im Haus der Anthroposophischen Gesellschaft in Wien ausgestellt, Anthroposophische Gesellschaft in Österreich, Tilgnerstrasse 3, A-1040 Wien, Tel. +43 1 505 34 54, buero(at)anthroposophie.or.at, www.anthroposophie.or.at

Vernissage mit Eröffnungswort von Prof. Dr. phil. Reinhold J. Fäth findet am 25. Februar 2018, um 16 Uhr statt.
Künstlerischer Auftakt: Perla Perpetua Voberová – Eurythmie und Gesang, Milada Perháčová – Sprachgestaltung, Erfrischung

Vortrag von Oldřich Hozman zum Thema Prinzipien der goetheanistischen Architektur , findet am 7. März 2018 um 18 Uhr statt.

Oldrich_Hozman_Austelung_Wien, Poster in pdf (167 kB)

 


Architekt Oldřich Hozman wurde am 7. September 1964 in Prag geboren. Hier lebt und arbeitet er bis heute. Im7 Lebensjahr besuchte er eine Kunstschule. Dort bildet er sich in bildenden Künsten. Von 1983 – 1989 folgt ein Studium an der Akademie für Kunst, Architektur und Design in Prag, Fachrichtung Innenraum- und Möbelgestaltung. Von 2008 bis 2010 besuchte er eine private Ausbildung für Eurythmie, Sprachgestaltung und Gesang. Dort begann er sich tiefer mit den Gedanken der Anthroposophie zu beschäftigen. Von 2007 bis 2012 reiste er zu   den Studienseminaren in Dornach zum Thema organische Architektur. Dort lernte er die Grundzüge des künstlerischen und architektonischen Werkes Rudolf Steiners kennen. Der Herr Architekt Oldřich Hozman beschäftigt sich   mit Fragen der Wirkung der Architektur auf die menschliche Gesundheit. Er setzt sich mit dem Einfluss der Menschheit auf die Gesundheit der Erde beim Gestalten der Umwelt auseinander. Sein andauerndes Interesse an den Fragen der menschlichen Gesundheit brachte ihn von 2012 – 2016 zum Vertiefungsstudium an der Akademie Raphael in Bratislava (eine fünfjährige berufsbegleitende Ausbildung für Goetheanistische Kunst und Anthroposophische Kunsttherapie unter der Leitung von Jana Koen). Zurzeit befasst er sich mit Bauentwürfen einiger Waldorfschulen und alternativen Kindergärten. Sein Interesse gilt unter anderen der Arbeit für biologisch-dynamischen Höfe oder Projekte für sozialtherapeutische Einrichtungen, Entwürfe von Sanitätseinrichtungen, Krankenhäusern und Werkstätten für seelen-pflege bedürftige Menschen. Sein Spezialgebiet ist das sogenannte Konzensualldesigne. Die Kunden werden dabei in die Gestaltungsprozesse bei der Entstehung von architektonischen Entwürfen einbezogen. Er arbeitet somit mit dem seelischen Potential des Auftraggebers und begleitet individuell sowohl die einzelnen Menschen als auch Gruppen, die sich an ihn wenden. In dem gemeinsamen schöpferischen Prozess finden seine Kunden die ideale Lösung für ihr Bauprojekt. Es ist gleichzeitig oft verbunden mit dem Prozess des bewussten Ich finden und Ich entwickeln der Beteiligten.

Der Architekt Oldrich Hozman, Ein Lebensbild, Anaelis-Sophia-Verlag, Artikel-Nr.: ISBN 978-3-945205-70-9

Ausstellung der Werke des Architekten Oldřich Hozman in Brunn am Gebirge, Österreich. (14.4.2018 – 1.5.2018)

Gerne möchten wir Sie zur Ausstellung der Werke des Architekten Oldřich Hozman einladen.

Die Kunstwerke und Projekte werden von 14. 4. 2018 bis 1. 05. 2018 in der Rudolf Steiner Gedenkstätte, Brunner Heimathaus ausgestellt,

Leopold Gattringer-Strasse 34, (erster Stock)

A-2345  Brunn am Gebirge, Österreich

(http://www.brunnamgebirge.at/heimathaus.html)

Vernissage mit Eröffnungswort des Bürgermeisters, kleinem künstlerischen Auftakt und Bewirtung findet am 14. April 2018, um 11 Uhr statt.

Vortrag von Oldřich Hozman zum Thema Organische Architektur Rudolf Steiners findet am 14. April 2018 um 11.30 Uhr statt.


Architekt Oldřich Hozman wurde am 7. September 1964 in Prag geboren, wo er bis heute lebt. Als er 7 Jahre alt war, fing er an, eine Kunstschule zu besuchen, wo er sich in bildenden Kunstfächern ausbildete. In den Jahren 1983 – 1989 studierte er an der Akademie für Kunst, Architektur und Design in Prag, Fachrichtung Innenraum- und Möbelgestaltung. Von 2008 bis 2010 studierte er privat Eurythmie, Sprachgestaltung und Gesang und fing an, sich tiefer mit den Gedanken der Anthroposophie zu beschäftigen. Während der Jahre 2007 bis 2012 nahm er an Studienseminaren zum Thema organische Architektur in Dornach teil und lernte die Grundzüge des künstlerischen und architektonischen Werkes Rudolf Steiners kennen. Zu den Interessen des Architekten Oldřich Hozman gehören auch Fragen, wie die Architektur auf die Gesundheit des Menschen wirkt und welchen Einfluss hat der Mensch auf die Gesundheit der Erde beim Gestallten der Umwelt. Sein andauerndes Interesse an den Fragen der menschlichen Gesundheit brachte ihn zum Vertiefungsstudium an der Schule Rafael in Bratislava (anthroposophische Kunsttherapie unter der Leitung von Jana Koen) in den Jahren 2012 – 2016. In der jetzigen Zeit befasst er sich mit Bauentwürfen einiger Waldorfschulen und alternativen Kindergärten. Ihn interessiert auch Arbeit für biologisch-dynamische Höfe oder Projekte für sozialtherapeutische Einrichtungen, Entwürfe von Sanitätseinrichtungen, Krankenhäusern und Behindertenwerkstätten. Sein Spezialgebiet ist das sogenannte Konsensualdesign, wo die Kunden in die Gestaltungsprozesse bei der Entstehung von architektonischen Entwürfen mit einbezogen werden. Er arbeitet somit mit dem seelischen Potential des Auftraggebers und versucht, die Ich-Ebene der Einzelnen als auch der Gruppen, die sich an ihn wenden, zu entwickeln.


 

Organische Architektur der Familienvilla in El Palol, Spanien

Zeitschrift „Mensch und Architektur“, No. 89-90/2016

Wie kann der Geist eines Ortes den neu zu entwerfenden Bau inspirieren? Wie können sich die niederen Wesensglieder des Menschen mit den höheren Wesensgliedern des Menschen und des Ortes während der Entwurfsausgestaltung eines Hauses verbinden? Welche Methode des Schaffens hilft, die Ätherkräfte des Menschen und des Standorts aufzubauen? Antworten auf diese Fragen versuche ich durch die Schilderung des Prozesses eines organisch gestalteten Wohnbaus in Nordspanien zu finden…

  • Artikel im PDF
  • Projekt – Realisierung des Einfamilienhauses in der Nähe des Klosters El Palol bei dem FLuss Fluvia in Katalonien. Das Projekt enthält eine Geomantie-Studie und Feng-Shui. Das Gebäude ist aus natürlichen Materialien, hauptsächlich Holz, örtlichen Steinen und Bodenerde. Das Haus basiert auf den Formen der organischen Architektur.

Baupläne eines Einfamilienhauses zu verkaufen

Wir bieten Baupläne eines Einfamilienhauses zum Verkauf an. Das ganze Projekt steht Ihnen auf Nachfrage zum Einsehen zur Verfügung. Es handelt sich um Holz, isoliert durch gepresste Strohbälle.