Hotel El Palol, Spanien

Projekt celostního hotelu ve španělském El Palol – centra pro rozvoj fyzických, duševních a duchovních vlastností člověka. Rekonstrukce a dostavba původního kláštera El Palol u řeky Fluvia v Katalánsku na hotel s ekologickými vlastnostmi.

Myšlenka celého díla zohledňuje duchovní, duševní a fyzické kvality člověka a jejich rovnoměrný rozvoj. Na duchovní úrovni pracuje projekt s inspirací zadavatele. Například tak, že byly společně s ním hlavní myšlenky a představy o tvarech nových staveb zachyceny modelováním do sochařské hlíny. Na duševní úrovni se projekt obrací svým humanistickým záměrem ke spolupráci s duší místa a s elementárními bytostmi místa. Například tak, že byly společně s klientem slavnostně položeny hraniční kameny okolo celého pozemku. Je to způsob jak komunikovat a sdělit záměr duši místa. Na fyzické úrovni je projekt šetrný k přírodě. Například tím, že jsou všechny tepelné zisky potřebné pro provoz hotelu získávány ze solárních panelů a veškeré interiérové omítky jsou z místní hlíny.

Související články

Studie

Modellierung

Gemeinsame Arbeit an dem Modell hilft…

Visualisierung

Geomantie und Umfeldgestaltung

Aus dem Bau

Garten des Waldorflyzeum

Das Projekt des Schulgartens für das Waldorflyzeum in Prag 4 – Opatov. Der Wunsch der Schüler war es, einen neuen dekorativen und erholenden Garten zu machen. Der ganze Garten ist nach und nach auf Grund einer Studie und eines Modells gebildet, welches wir aus Modelliermasse zusammenmit den Schülern gemacht haben. Die Hauptformen und Nischen des Gartens sind auf Grund der gefühlten Grenzen von den einzelnen Bereichen noch vor der Arbeit auf dem Modell entstanden. Das Ziel des Projektes ist es, Plätze im Garten mit verschiedenen Launen zu machen. Deswegen wird in dem Projekt auch mit einer Geländemodellierung gerechnet, welche mit der Trennung helfen soll.

Bei dem Fest zur Legung des Grundsteines haben die Schüler zum Thema der vier Elemente geredet. Es wurde so eine an den Geist des Platzes angeknüpft. Auch das Ziel, die Wünsche und der Zweck des Gartens wurden erwähnt. Die hilfreichen Elementarkräfte der Natur können sich so besser orientieren und dem Mensch helfen, solche Situationen zu schaffen, welche auch zum Ziel führen werden. 

Der ganze Garten wird nach und nach basierend auf der Studie und dem Modell, welches zusammen mit den Schülern entstanden ist, gebildet. Das Konzept des Gartens knüpfte an sieben Statuen an, welche in dem Garten schon waren. Es sind Statuen von Planeten, welche aus Holz hergestellt sind und in der Mitte des Gartens in einem Kreis stehen. Bevor wir mit dem Modellieren angefangen haben, gingen wir mit den Schülern den Garten genau durch. Wir haben sie dazu geführt, gefühlte Grenzen der einzelnen Launen in verschiedenen Teilen des Gartens zu fühlen. Diese Grenzen haben die Schüler in Ihre Skizzen im Gelände notiert. Danach haben die Teilnehmer diese Grenzen durchdiskutiert und sie genauer gesetzt. Dies wurde uns später zur Unterlage für die Gestaltung des Gartenmodells. Die gefühlten Grenzen der einzelnen Launen helfen uns verschiedene Gartengestaltungen zu definieren, wie zum Beispiel Wegrichtungen, Tore, Anfänge von verschiedenen Nischen oder Platzierung von dekorativen Steinen. Die Gestaltung ist so gemäß den Elementarwesen des Gartens. 

Der fertige Garten


Modellgestaltung

Es ist wichtig die Beteiligung an dem Konzept den späteren Nutzern so viel wie möglich zu ermöglichen. Bei der Arbeit mit dem Modell merkt man Zusammenhänge, welche man bei normaler Planung nur auf Papier nicht durchdenken könnte…

Auf Grund der Überlegung von der Anzahl der Räume und ihre Ausrichtung in verschiedene Himmelsrichtungen haben wir angefangen ein Modell des Hauses zu fertigen. Diese Methode ermöglicht uns nicht nur Kraft und Gedanken in den Prozess zu bringen, sondern auch die Kraft des Fühlens und den Willen. Jeder der Familienmitglieder bringt in die Modellierung Lebhaftigkeit und Freude. Man fühlt sehr gut den Zusammenhang und das Anknüpfen an die Arbeit der anderen. So entsteht nach und nach ein Einverständnis von der finalen Form des Einfamilienhauses. Alle Beteiligten können sich besser seelisch mit dem Haus bekannt machen. 

Bei dem Modellieren entsteht eine gewisse konzertierte und ruhige Laune. Sie zieht so die Aufmerksamkeit der Kinder an, welche die Kräfte der Inspiration wahrnehmen, welche in den Prozess des gemeinsamen Bildens hineintritt. 

Aus dem Bau


Studie der Waldorfschule in Prag

Studie der Waldorfgrundschule, Lyzeum und Kindergarten in Prag-Jinonice mit der Methode des gemeinsamen Modellierens.

Studie


Modellgestaltung

Es ist wichtig die Beteiligung an dem Konzept den späteren Nutzern so viel wie möglich zu ermöglichen. Bei der Arbeit mit dem Modell merkt man Zusammenhänge, welche man bei normaler Planung nur auf Papier nicht durchdenken könnte…

Auf Grund der Überlegung von der Anzahl der Räume und ihre Ausrichtung in verschiedene Himmelsrichtungen haben wir angefangen ein Modell des Hauses zu fertigen. Diese Methode ermöglicht uns nicht nur Kraft und Gedanken in den Prozess zu bringen, sondern auch die Kraft des Fühlens und den Willen. Jeder der Familienmitglieder bringt in die Modellierung Lebhaftigkeit und Freude. Man fühlt sehr gut den Zusammenhang und das Anknüpfen an die Arbeit der anderen. So entsteht nach und nach ein Einverständnis von der finalen Form des Einfamilienhauses. Alle Beteiligten können sich besser seelisch mit dem Haus bekannt machen. 

Bei dem Modellieren entsteht eine gewisse konzertierte und ruhige Laune. Sie zieht so die Aufmerksamkeit der Kinder an, welche die Kräfte der Inspiration wahrnehmen, welche in den Prozess des gemeinsamen Bildens hineintritt. 


Geomantie und Umfeldgestaltung

Bearbeitung der Grundstücke für die neue Waldorfgrundschule, Lyzeum und Kindergarten in Prag Jinonice durch die Methode von einer gemeinsamen Begrenzung durch Ecksteine. Die Entstehung von neuen Gedanken und Projekten hängt immer mit der Inspiration, welche von höheren geistigen Welten kommt, zusammen. Damit diese Inspiration auf der Erde gut verankert werden kann, ist es nötig, dass der Mensch mit Elementarwesen des Platzes kommuniziert. Deswegen wird das Ritual der mit den Ecksteinen durchgeführt. Für die Elementarwesen des Platzes ist es ein Zeichen, dass eine neue Aufgabe kommt. Sie können aus so einem Ritual ableiten, dass hier ein neuer Besitzer mit einem neuen Ziel ist. Dieses Ziel helfen diese dann dem neuen Besitzer zu verfolgen. Deswegen haben wir zusammen mit den Eltern und Lehrern feierlich das Schulgrundstück begrenzt und so die Verbindung zu dem Geist des Platzes hergestellt. Unser Wunsch ist es, dass hier ein neues Areal der Waldorfschule entsteht.

Studie des neuen Sitzes der Anthroposophischen Gesellschaft

Studie des neuen Sitzes der Anthroposophischen Gesellschaft der Tschechischen Republik mit der Methode des gemeinsamen Modellierens.

Das Ziel der Entstehung der Studie war es, die Kräfte der Kreativität und Inspiration der Kunden in die Form eines Bildungs-, und Kulturzentrums zu bringen. Der Entwurf wurde in einer Gruppe von 12 – 15 Leuten 2 Tage lag gemacht. Während der Arbeit wurden zusammen die Meinungen geteilt und auch die Funktionsteile des Gebäudes durchdiskutiert. Es handelt sich so um eine künstlerische und auch soziale Ebene der Gestaltung, welche zu einer finalen Einstimmung führte.

 

Modellgestaltung

Es ist wichtig, dass an der Gestaltung des Entwurfes die zukünftigen Nutzer teilehmen. Bei der Arbeit am Modell trifft man an Zusammenhänge, welche man auf Papier nicht richtig durchdenken könnte.

Auf Grund der Überlegung über die Anzahl der Räume und deren Orientierung zu den Himmelsrichtungen haben wir mir der Gestaltung des Bildungszentrum angefangen. Die Methode der gemeinsamen Arbeit ermöglicht in das Prozess nicht nur die Kräfte des Denkens zu bringen, sondern auch des Fühlens und Willens. Jeder der Teammitglieder hat in das Prozess Leben und Freude gegeben. Bei der Teamarbeit kann man sehr gut die Zusammenhänge fühlen und an die Arbeit der Anderen anknüpfen. So einigt man sich nach und nach auf der Entstehung des Gebäudes und seines Umfelds. Alle Teilnehmer können sich so besser seelisch mit dem entstehenden Modell verbinden.

Bei der Arbeit mit Ton entsteht eine gewisse ruhige und konzentrierte Laune. Es zieht unsere Aufmerksamkeit an und weckt in uns die Kräfte der Inspiration, welche in die gemeinsame Bildung eintreten.

Einfamilienhaus in Sedliště

Projekt eines niedrigenergetischen Einfamilienhauses in Sedliště einschließlich Geomantie und Feng-Shui Prinzipien.

Aus dem Bau


Einfamilienhaus in Chramosty

Geomantie und Feng-Shui Beratungen vor dem typisierten Bau eines Einfamilienhauses. Vor Ort habe ich die durchlaufenden Linien des Bodenwassers gemessen. Ihren Richtungen bin ich bei dem Projektieren des Hauses ausgeweicht, und das so, dass ich die Anordnung der Betten außerhalb dieser Linien gemacht habe. Es entstand später so ein Haus, welches ein sehr feines inneres Klima hat.

Abschluss der Bauarbeiten

Studie

Aus dem Bau

Pohled na dlažbu náměstí z věže kostela.

Marktplatz in Vlachovo Březí

Projekt der Pflasterung des Marktplatzes in Vlachovo Březí in Südtschechien

Die Strukturierung des Straßenpflasters schließt an die sakrale Geometrie der Kirche und an die geomantischen Eigenschaften der Umgegend an. Von dem energetischen Punkt aus feiner Substanz vor dem Altar im Kircheninterieur gabeln sich die, in der Sternform, energetischen Linien in die umliegenden energetischen Orte in der Nähe. Die Linien sind durch verschiedenfarbige Linien in dem Straßenpflaster erfasst. Es handelt sich um die erste tschechische Realisation dieser Art, wo die geomantischen Eigenschaften aus feiner Substanz der Gegend modern in das konkrete Werk eingegliedert sind. (Einzelheiten in dem Geomantie und Feng-Shui Abschnitt).

Die Landschaft um die Gemeinde Vlachovo Březí besuche ich seit dem Jahr 1987, deshalb habe ich mich sehr gefreut, wenn ich im Jahr 2005 mit dem Projekt einer neuen Pflastergestaltung des Marktplatzes beauftragt wurde. Die gestalterische Lösung und die Struktur der Pflasterung habe ich auf der Idee gegründet, die Laufrichtung der feinstofflichen energetischen Linien in den Pflasterboden “abzudrücken“. Wie ich später bei der geomantischen Untersuchung feststellen konnte, sind die meisten dieser Linien auf den energetischen Punkt vor dem Altar im Inneren der Kirche ausgerichtet.

Feierliche Eröffnung und Einweihung des fertiggestellten Baues fand im Juli statt.

Abgeschlosser Platz

Studie

Ganzheitliche Umfeldgestaltung

Aus dem Bau

Einfamilienhauses südlich von Frýdek Místek

Niedrigenergiehaus südlich von Frýdek Místek, unter Berücksichtigung der Geomantie und Feng Shui Prinzipien geplant.

Studie


Niedrigenergiehaus im Větrovy

Niedrigenergiehaus südlich von Tábor, unter Berücksichtigung der Geomantie und Feng-Shui Prinzipien geplant.

Abschluss der Bauarbeiten

Interieur

Studie und Umfeldgestaltung

Auf dem Grundstück habe ich die Linien über der Ausstrahlung des Grundwassers gemessen. Die Linien habe ich abgesteckt und ein Geodät hat sie in die Karte des Grundstückes eingefügt. Als ich den Grundriss entworfen habe, habe ich beachtet, dass die Linie der Ausstrahlung über dem Bodenwasser durch die Außenwände und Trennwände durchlaufen. So können die Betten in Plätzen mit neutraler Energie platziert sein. Die Bewohner werden sich nachts besser ausruhen können, weil ihre Körperflüssigkeit nicht durch die Resonanz mit dem aktiven und bewegenden Bodenwasser ist. Alle Betten sind so orientiert, dass der Liegende hinter dem Kopf eine volle Wand hat, um gut auf die Tür zu sehen. Das Haus hat eine sehr feine und ruhige Energie und die Interieure wirken sehr gut auf die Psychologie der Bewohner.

Aus dem Bau

Niedrigenergiehaus im Orech

Niedrigenergiehaus südlich von Prag, unter Berücksichtigung der Geomantie und Feng-Shui Prinzipien geplant.

Abschluss der Bauarbeiten